Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Bergtour - Croz di Primalunetta

Bergtour · Castel Ivano
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Valsugana e Lagorai Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Croz di Primalunetta, punto panoramico
    / Croz di Primalunetta, punto panoramico
    Foto: Omar Ropelato, CC BY-ND, Omar Ropelato
  • / Villaggio militare e Bivacco Antonio Tadina
    Foto: Omar Ropelato, CC BY-ND, Omar Ropelato
  • / Bivacco Antonio Tadina
    Foto: Omar Ropelato, CC BY-ND, Omar Ropelato
  • / Panorama sulla Val Campelle e Lagorai
    Foto: Omar Ropelato, CC BY-ND, Omar Ropelato
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Croz di Primalunetta: zwischen Natur und Kultur in einer unbefleckten Umwelt.
mittel
Strecke 14,6 km
4:15 h
1.029 hm
1.025 hm

Auf dem Gipfel des Bergs „Croz di Primalunetta“ wurde ein italienisches Bollwerk erneuert und alle Vorfälle des Monrosa Bataillon wurden auf Information Schilder erklärt.

Wenn man im Stille wandern, kann man noch die Stimme der italienischen Soldaten, die von hier die Valsugana und die Lagorai Bergkette kontrollierten, spüren.

Autorentipp

Beobachten Sie die Spüren von der italienischen Soldaten züruckgelassen.
Profilbild von Omar Ropelato
Autor
Omar Ropelato
Aktualisierung: 01.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.301 m
Tiefster Punkt
1.346 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

  • Bereitet eure Route vor
  • Wählt eine Route aus, die eurer Ausdauer entspricht
  • Konsultiert die Wettervorhersagen
  • Alleine aufzubrechen, ist gefährlicher! Nehmt in jedem Fall ein Handymit! 
  • Hinterlasst Informationen über eure Route und die Uhrzeit eurer Rückkehr 
  • Wenn möglich, nehmt die Hilfeeines Professionisten in Anspruch
  • Achtet auf Schilder und Hinweise am Wegesrand 
  • Wandert in eurem Tempo
  • Bei einem Unfall ruft die Nummer 112 an!.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Valsugana - tel. +39 0461 727700 - info@visitvalsugana.it

Start

Rudole Brücke (1.346 m)
Koordinaten:
DD
46.143271, 11.512265
GMS
46°08'35.8"N 11°30'44.2"E
UTM
32T 694025 5113034
w3w 
///schülern.bedeutete.entkam

Ziel

Rudole Brücke

Wegbeschreibung

Schwierigkeit E: normale Wanderweg

Für die Berechtigte (mit einer Erlaubnis aus der Gemeinde erstellt) beginnt das Trekking bei der San Bortolo Kapelle; alle andere müssen eine Stunde mehr laufen und das Auto früher, bei der Rudole Brücke parken.

Der Pfad beginnt in den Primalunetta Wiesen, und führt (durch einen alten Laufgraben, die von den freiwilligen Feuerwehren und von den Pensionären von Spera renoviert wurde) erst zu der Primalunetta Hütte und dann zusammenläuft in den L34 Pfad; von hier wandert man erst zum Cenone Berg und dann zum „Croz di Primalunetta“.

Während der Erste Weltkrieg bautet der Monrosa Bataillon auf dem Gipfel des Berg Baracken und Laufgraben, die noch sichtbare sind. Von hier kann man die selbe Panorama von Valsugana und Lagorai schätzen, die die italienischen Soldaten sahen.

Der Rückkehr geht bis zum den Buse di Pilo Seen, und dann von hier bis zur San Bartolo Kapelle zurück.

Von der Strada Statale 47 (SS 47 della Valsugana), nehmen Sie die Ausfahrt Richtung Strigno, folgen Sie der Straße bis Spera. Folgen den einzigen Weg, der aus dem Dorf führt, und in Richtung Val Campelle geht. Im Örtchen Cenon angekommen, fahren Sie bis zur Rudole Brücke und parken dort. Fur wen, die die Erlaubnis hat, kann man auch bis dem Primalunetta Parkplatz fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Non ci sono mezzi pubblici che servono la zona.

Anfahrt

Von der Strada Statale 47 (SS 47 della Valsugana), nehmen Sie die Ausfahrt Richtung Strigno, folgen Sie der Straße bis Spera. Folgen den einzigen Weg, der aus dem Dorf führt, und in Richtung Val Campelle geht. Im Örtchen Cenon angekommen, fahren Sie bis zur Rudole Brücke und parken dort. Für wen, die die Erlaubnis hat, kann man auch bis dem Primalunetta Parkplatz fahren.

Parken

Örtchen Cenon

Für wen, die die Erlaubnis hat, kann man auch bis dem Primalunetta Parkplatz fahren.

Koordinaten

DD
46.143271, 11.512265
GMS
46°08'35.8"N 11°30'44.2"E
UTM
32T 694025 5113034
w3w 
///schülern.bedeutete.entkam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Cartina Consigliata Passeggiate Val Campelle, disponibile presso tutti gli uffico Apt Valsugana al costo di 2 euro. 

Ausrüstung

 Wählt eine geeignete Ausrüstung aus (Trekkingschuhe und Bergbekleidung, Regenmantel).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
1.029 hm
Abstieg
1.025 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.