Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Wanderung zur Archäologischen Gebiet San Martino in Lundo/Lomaso

Bergtour · Garda Trentino
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Garda Trentino Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Archeo Gebiet San Martino
    Archeo Gebiet San Martino
    Foto: VisitTrentino, APT - Garda Trentino
m 1100 1000 900 7 6 5 4 3 2 1 km Rifugio Malga San Giovanni Rifugio Malga San Giovanni Sito archeologico Lundo
Leichte Wanderung zum Archäologischen Gebiet auf dem Gipfel von Monte San Martino, das das ganze Judicariental beherrscht (nicht verwechseln mit dem gleichnamigen Gebiet oberhalb von Campi)
leicht
Strecke 7,1 km
2:39 h
264 hm
256 hm
1.117 hm
937 hm

Along the forest road from San Giovanni al Monte to Malga Vigo is the easiest way to reach the archaeological area of San Martino. The road is mainly flat.

The archaeological area of San Martino Lundo/Lomaso was an ancient medieval fortified village, covering a surface of 10.000 square metres (the fortified area was of 17.000 square metres). The area was protected by a 1,5 km long wall.

The view opens on the wide pastures of Malga Vigo and on the Brenta Dolomites. 

Autorentipp

Es gibt 4 Gebiete, die mit dem Heiligen Martin, Bischof von Tours, Ritter und Schutzheiligen der Soldaten, verbunden sind (Campi, Lomaso, Bleggio Superiore und Stenico)
Profilbild von Staff Outdoor GardaTrentino SO
Autor
Staff Outdoor GardaTrentino SO 
Aktualisierung: 30.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
San Giovanni, 1.117 m
Tiefster Punkt
Forststraße, 937 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 9,54%Naturweg 78,22%Pfad 11,29%Straße 0,92%
Asphalt
0,7 km
Naturweg
5,5 km
Pfad
0,8 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Rifugio Malga San Giovanni

Sicherheitshinweise

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Weitere Infos und Links

Für weitere Informationen über Routen, Wander-Service (Berghütte, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Wanderer:  alles über Trekking in Garda Trentino- Tel. +39 0464 554444

Start

San Giovanni al Monte (1.072 m)
Koordinaten:
DD
45.972777, 10.889704
GMS
45°58'22.0"N 10°53'22.9"E
UTM
32T 646395 5092759
w3w 
///geographin.verfügt.puppen
Auf Karte anzeigen

Ziel

San Giovanni al Monte

Wegbeschreibung

From the little church continue straight on the asphalt road, then take the path on the left that reconnects with the road before Marcarie, where you keep going on the forestry road (signs SAT 425).

After a short ascent, you start going down or flat until the pastures of Malga Vigo. Go beyond the building of the dairy and after a few minutes, you find the fork to the archaeological area of San Martino. Turn to the left and go up until the ruins on the top.

The way back is along the same track.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.972777, 10.889704
GMS
45°58'22.0"N 10°53'22.9"E
UTM
32T 646395 5092759
w3w 
///geographin.verfügt.puppen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte Garda Trentino kann in den Informationsbüros in Riva del Garda, Arco und Torbole erworben werden. 

Ausrüstung

Bergtouren verlangen nach spezieller Kleidung und Ausrüstung. Auch auf eher kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabei haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein abruptes Formtief vorbereitet zu sein.

Was Sie auf Trekkingtouren in den Bergen auf jeden Fall dabei haben sollten?

In den Rucksack gehören (für Eintagestouren empfiehlt sich normalerweise ein Rucksack mit 25-30 Liter Stauraum):

  • Trinkflasche (1 l)
  • Proviant (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabei haben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife

Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 112

 

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben und holprig. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen.

Gerade Grashänge, Felsplatten oder steile Wege können ohne passendes Schuhwerk bei Nässe schnell zu gefährlichen Rutschflächen werden.

Und natürlich nicht zu vergessen...  ... eine Fotokamera, mit der Sie Ihre Tour auf Bildern verewigen. So können Sie das einmalige Panorama, das Sie in jedem Winkel des Garda Trentino genießen können, auch als Souvenir mit nach Hause nehmen. Wenn Sie Ihre Erinnerungen mit uns teilen möchten: Hashtag #GardaTrentino.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
2:39 h
Aufstieg
264 hm
Abstieg
256 hm
Höchster Punkt
1.117 hm
Tiefster Punkt
937 hm
Hin und zurück familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.