Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Radweg Valle del Sarca

Fernradweg · Garda Trentino
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • Pista Ciclabile Valle dei Laghi
    Pista Ciclabile Valle dei Laghi
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
m 500 400 300 200 100 35 30 25 20 15 10 5 km
Der Fuß- und Radweg der Valle dei Laghi beginnt am Ufer des Gardasees in der Nähe der Mündung des Flusses Sarca.
mittel
Strecke 39 km
3:15 h
572 hm
219 hm
501 hm
64 hm
Profilbild von VisitTrentino
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 14.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
501 m
Tiefster Punkt
64 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 20,16%Naturweg 0,04%Straße 3,62%Unbekannt 76,38%
Asphalt
7,9 km
Naturweg
0 km
Straße
1,4 km
Unbekannt
29,8 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Riva del Garda (64 m)
Koordinaten:
DD
45.873810, 10.868242
GMS
45°52'25.7"N 10°52'05.7"E
UTM
32T 644990 5081724
w3w 
///zelt.steil.strebte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Terlago

Wegbeschreibung

Der Radwanderweg unterteilt sich in zwei Abschnitte: der erste führt von Torbole nach Dro und ist 11 km lang, der zweite verläuft auf 4 km Länge von Pietramurata nach Sarche. Die gut ausgeschilderte Strecke führt am rechten Ufer des Flusses Sarca entlang.

Der asphaltierte Weg weist keine Steigungen und Höhenunterschiede mit besonderen Schwierigkeiten auf. Das von den milden Luftströmungen des Gardasees begünstigte Klima bietet beste Voraussetzungen, um den Radweg während eines Großteil des Jahres genießen zu können.

Zu den vielen sehenswerten Orten entlang der Strecke gehört das hübsche Städtchen Arco. Schon die Lage ist malerisch: es ist überragt von der Rupe, einem Burgfelsen, auf dem sich die Ruinen des gleichnamigen Kastells befinden. Durch ihre elegante Architektur dagegen bestechen Gebäude wie die ehemalige erzherzogliche Villa Arciducale mit ihrem Park, ein Teil dessen den botanischen Anlagen des Arboreto beherbergt.

Der nächste ca. 4 km lange Abschnitt führt zum Dorf Ceniga (sehenswert die vor kurzem restaurierte, romanische Brücke über den Sarca), und ab hier geht es weiter über die Gemeindestraße (gemischter Verkehr) bis nach Dro, einem kleinen, inmitten von Weinbergen und Obstgärten gelegenen Dörfchen.

Am nördlichen Ortsrand von Dro beginnt der reine Fuß- und Radweg, der nach ca. 850 m in den Gemeindeweg einmündet, über die man zum ehemaligen Wasserkraftwerk von Fies (km 13,3) gelangt. Hier finden im Sommer die avantgardistischen Veranstaltungen des Festival Drodesera statt.

Über ruhige Landsträßchen fährt man weiter bis zum Örtchen Pietramurata, wo sich die dicht mit Wein bepflanzte, fruchtbare Ebene des Sarca öffnet, Anbaugebiet des bekannten „Vino Santo“. Wein- und Obstgärten wechseln sich nun ab bis zum Ortsteil Sarche, wo der ausgesprochene Radweg endet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Der Gardasee ist sowohl von Süden als auch von Norden bequem über die alte Brennerstraße (Staatsstraße 12) oder die Brennerautobahn A22 (Ausfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda Nord) erreichbar, ab der Mautstelle 15 km auf der Staatsstraße SS 240. Von Trento aus kann man alternativ zur Autobahn auch die Staatsstraße SS 45/bis nehmen, und vom südlichen Gardasee aus die SS 249.

Koordinaten

DD
45.873810, 10.868242
GMS
45°52'25.7"N 10°52'05.7"E
UTM
32T 644990 5081724
w3w 
///zelt.steil.strebte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
572 hm
Abstieg
219 hm
Höchster Punkt
501 hm
Tiefster Punkt
64 hm
Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.