Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Campiglio-Rundweg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Righi square in Madonna di Campiglio centre
    Righi square in Madonna di Campiglio centre
    Foto: Paolo Bisti, Madonna di Campiglio Azienda per il Turismo
m 1600 1550 1500 1450 1400 7 6 5 4 3 2 1 km

Leichte Tour über einen Rundweg durch die Wälder um Madonna di Campiglio. Diese Strecke führt zur Mündung zahlreicher anderer, mehr oder weniger anspruchsvoller Wege, die ein herrliches Panorama und unvergessliche Emotionen versprechen ... Sie haben die Qual der Wahl!

geschlossen
leicht
Strecke 7,2 km
2:30 h
200 hm
200 hm
1.610 hm
1.446 hm

Der Campiglio-Rundgang ist ein Rundweg, der um den Ort herumführt.

Es gibt verschiedene Zugangsstellen und jede ermöglicht einen kompletten oder Teilrundgang. Einige der Zugangspunkte sind: Restaurant Pappagallo, Ankunft der Piste 3-Tre, im Zentrum, Hotel Gianna in Palù.

Der komplette Rundgang dauert 2-3 Stunden, aber die Strecke kann auch in kleinen Abschnitten zurückgelegt werden.

Autorentipp

Diese einfache Strecke mit geringem Gefälle eignet sich besonders für Familien mit Kindern oder unerfahrene Wanderer Sie kann auch bei unsicheren Wetterbedingungen in Angriff genommen werden, da man sie an mehreren Stellen schnell verlassen und in die Ortschaft zurück gelangen kann. Einige Wegabschnitte bieten eine bequeme Alternative zur asphaltierten Hauptstraße, wenn man vom nördlichen zum südlichen Teil von Campiglio oder von Campiglio zur Grostè-Seilbahn gelangen möchte.

Profilbild von Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Autor
Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Aktualisierung: 24.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.610 m
Tiefster Punkt
1.446 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Wenden Sie sich bitte an die Alpenführer von Madonna di Campiglio für Informationen über den Zustand der Wege und die die Route. Tel. 0465 442634 - www.guidealpinecampiglio.it

Start

Der Weg ist von verschiedenen Stellen der Ortschaft aus erreichbar. Alle Wegzugänge ermöglichen anschließend einen kompletten Rundgang. (1.609 m)
Koordinaten:
DD
46.234847, 10.830124
GMS
46°14'05.4"N 10°49'48.4"E
UTM
32T 641109 5121769
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Es gibt verschiedene Wegausgänge, die nach Madonna di Campiglio zurückführen.

Wegbeschreibung

Von der „Conca Verde“ im Zentrum von Campiglio geht man zur Abfahrtsstation der Spinale-Seilbahn, dann am Kino Palacampiglio vorbei und weiter auf der asphaltierten Straße. Nach links abbiegen, weiter gehen bis zur Casa delle Regole und dann in den Wald hinein. 
Kurz darauf verlässt man den Wald wieder und geht bergab zwischen den Häusern hindurch bis zur Vallesinella-Straße. Die Straße überqueren und teilweise steil bergab gehen, bis man zum Bach Sarca gelangt. Die Holzbrücke überqueren. Wenn man die orografisch rechte Seite des Baches hinausgeht, gelangt man auf Höhe der Straße, dann geht man durch einige Haine hinter den Häusern bergauf bis zur Hauptstraße. Weiter bergauf gehen, erst am Rio Colarin entlang und dann  durch den Wald über die Straé Richtung des Orts Panorama, bis man den Weg „Sentiero dei Siori“ kreuzt. Auf diesem Wegweitergehen bis zur Via Adamello.
Dieser Straße bis zur Kaserne der Carabinieri folgen, nach links abbiegen; dann führt der Weg über einige Stufen wieder in den Wald.Auf dem weiteren Weg erreicht man erst die 5-Seen-Seilbahn, dann den Canalone Miramonti und nach einem Abschnitt der Skipiste den Nordeingang des Tunnels. Nach erneuter Überquerung des Flusses Sarca, trifft man auf die Pradalago-Seilbahn und schlägt danach die Straße zur Val Nambino ein.
Dort verläuft der Weg erst leicht bergauf und dann eben weiter bis zur Skipiste, die nach Pradalago hinabführt.Bergab durch den Tunnel und bis zum Rio Grotte gehen; dort hält man sich auf dem Weg links und geht bis zu den ersten Häusern; danach gelangt man auf der asphaltierten Straße wieder zum Ausgangspunkt zurück.
Als Variante zur beschriebenen Tour kann man dank der verschiedenen Zugangspunkte auch nur einzelne Wegabschnitte zurücklegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

In Madonna di Campiglio angelangt, das Auto im Zentrum auf einem der vielen, unten aufgeführten Parkplätze abstellen, je nachdem, an welcher Stelle Sie den Rundweg beginnen möchten.

Parken

Gebührenpflichtige und kostenlose Parkplätze in Madonna di Campiglio und Umgebung. Wählen Sie den am nächsten zum gewünschten Zugangspunkt gelegenen Parkplatz:   
  • PARKPLATZ PIAZZALE BRENTA (Zone Palù). Empfohlen für den Zugang zum Zentrum aus südlicher Richtung. 
 Kostenlos, während der Saison 2 Stunden mit Parkscheibe, außerhalb der Saison unbegrenzt.   
  • PARKPLATZ VIA CIMA TOSA (in der Nähe des Hotels Dahu)
. Empfohlen für den Zugang zum Zentrum aus nördlicher Richtung.
 Unbegrenztes und kostenloses Parken.   
  • PARKPLATZ COLARIN (beim Eingang des südlichen Tunnels). Empfohlen für den Zugang zur neuen Express-Seilbahn Campiglio-Pinzolo. Kostenlos.   
  • PARKPLATZ PIAZZA SISSI (im Zentrum, Zugang von Viale Dolomiti di Brenta - Via al Sarca)
. Während der Sommer- und Wintersaison gebührenpflichtig, 24/24 Std. geöffnet. Außerhalb der Saison geschlossen und nur für Abonnenten mit Magnetkarte zugänglich.   
  • PARKPLATZ 3TRE (Piazza Brenta Alta, im Zentrum)
. Empfohlen für die Zufahrt aus nördlicher Richtung Während der Sommer- und Wintersaison gebührenpflichtig, 24/24 Std. geöffnet.   
  • PARKPLATZ SPINALE (Via Spinale). Empfohlen für den Zugang zum Zentrum und zur Spinale-Seilbahn aus südlicher Richtung. Während der Sommer- und Wintersaison gebührenpflichtig, 24/24 Std. geöffnet.   
  • PARKPLATZ PRADALAGO (Via Pradalago)
. Empfohlen für den Zugang zur Pradalago-Seilbahn und zum Zentrum aus nördlicher Richtung. Während der Sommer- und Wintersaison gebührenpflichtig.   
  • PARKPLATZ GROSTE’ (bei der Grostè-Seilbahn). Während der Sommer- und Wintersaison gebührenpflichtig.

Koordinaten

DD
46.234847, 10.830124
GMS
46°14'05.4"N 10°49'48.4"E
UTM
32T 641109 5121769
w3w 
///gedicht.phänomen.knödel
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen Trekking- oder Bergschuhe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Giacomo Amati
25.08.2018 · Community
Un bellissimo itinerario da fare o tutto di un fiato o a tratti per assaporare la bellezza di Madonna di Campiglio nel suo complesso.
mehr zeigen
Alessio Consani
25.08.2017 · Community
Percorso semplice e carino, adatto per chi non ha molto tempo a disposizione ma vuole fare un bella passeggiata nel bosco
mehr zeigen
Giro di campiglio
Foto: Alessio Consani, Community
Giro di campiglio
Foto: Alessio Consani, Community
Giro di campiglio
Foto: Alessio Consani, Community

Fotos von anderen

+ 2

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
1.610 hm
Tiefster Punkt
1.446 hm
Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.