Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route Stage 14

Via Venezia Scharnitz - Venedig 14. Etappe: Boèhütte - Pordoijoch - Fedaiasee

Mountain tour · Dolomites
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verified partner  Explorers Choice 
  • Pordoi
    / Pordoi
    Photo: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Bindelweg Marmolata
    Photo: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Bindelweg Fedaija
    Photo: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km BOE' Lago di Fedaia VIEL DAL PAN FREDAROLA
Boè - Pordoijoch - Bindelweg - Fedaiasee
moderate
Distance 10.8 km
6:30 h
439 m
1,256 m

Wer es am Vortag nicht gemacht hat, kann es nun noch nachholen: Den „Umweg“ über die Boè Spitze, allemal höchst lohnend!

Von der Boèhütte marschieren wir am Sella-Plateau zur Pordoijochhütte. Mit der Seilbahn bequem oder zu Fuß steil hinab gelangen wir zum Pordoijoch. Auf dem bekannten „Bindelweg“ wandert es sich mit prächtiger Aussicht auf die Marmolada eine lange Strecke auf gleicher Höhe. Dann muss man zum Fedaiasee absteigen.

Author’s recommendation

Bei Rast und Einkehr am Pordoijoch wähnt man sich in einer „anderen Welt“. Es ist laut, es wimmelt von Touristen und Fahrzeugen, Kameras und Smartphones. Für kurze Zeit erheiternd. Nur zu gern wendet man sich dem schönen, „einfachen Brotweg“ zu. Aber es gibt auch ein sehenswertes Museum „Der Erste Weltkrieg“ am Pass, und die Deutsche Kriegsgräberstätte Pordoi zu besichtigen.
Profile picture of Gerald Aichner
Author
Gerald Aichner
Update: May 10, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,904 m
Lowest point
2,052 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Boèhütte (2,869 m)
Coordinates:
DD
46.514616, 11.823650
DMS
46°30'52.6"N 11°49'25.1"E
UTM
32T 716601 5155101
w3w 
///armful.redeem.modulation

Destination

Fedaiasee

Turn-by-turn directions

Wir marschieren von der Boèhütte zur Pordoi Scharte (2848 m), ehe wir den steilen „Hatscher“ (Abstieg) zum Pordoijoch (Pass, 2239 m) in Angriff nehmen. (Man kann auch mit der Seilbahn zum Pass hinabfahren).

Nach gemütlicher Rast wenden wir uns dem schönen „Bindelweg“ zu. Zwischen Sellastock und Marmolada erstreckt sich der Padonkamm. An ihm entlang führt dieser „Bindelweg“, der kurz oberhalb des Pordoijoches beginnt und zum Fedaiasee führt. Meist inmitten vieler Ausflügler strömt man am Bindelweg, „Viel del Pan“, auch Brotweg genannt, gen Osten.

Vorbei am Rif. Fredarola geht’s zum Rif. Viel del Pan (2436 m), wo wir die erste Gelegenheit zur Übernachtung hätten, und den Blick zur Marmolada und hinab zum Fedaia Stausee genießen können. Oder wir bleiben am Bindelweg, gehen weiter, in Kehren hinab zum Lago di Fedaia (2050 m), wo man im nostalgischen „Hotel“ Rif. Castiglione („wo Sieger nächtigten“) übernachtet. Am Südufer des Sees steht noch das Rif. Fedaia.

Einkehr, Übernachtung: Boéhütte; Pordoijochhütte; Pordoijoch; Rif. Viel del Pan; Fedaiasee: Hütten und Hotels, Rif. Castiglione, Rif. Fedaja

Talorte: Klausen (Bahn); Alleghe (Bus)

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.514616, 11.823650
DMS
46°30'52.6"N 11°49'25.1"E
UTM
32T 716601 5155101
w3w 
///armful.redeem.modulation
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.8 km
Duration
6:30 h
Ascent
439 m
Descent
1,256 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Linear route Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view